Koordinierungsinstitution


EuroEd Foundation, Iasi, Romania



 

Ihr Arbeitsgebiet ist Bildung — bildungsorientierte Projekte, lebenslanges Lernen, Gemeinschaftsintegration, lokale, regionale, nationale und internationale Partnerschaften im Bildungswesen.

EuroEd besitzt Erfahrung in über neun EU Projekten, darunter die Leitung und Koordination einiger der größten und erfolgreichsten Projekte.

Sie ist Gründungsmitglied von QUEST, sowie außerordentliches Mitglied von EQUALS. Projektkoordinator: Prof. Dr. Stefan Colibaba

EuroEd Foundation

 

 

Partner


International House Tallinn, Estland



 

International House Tallinn ist eine Sprachschule mit fast fünfzehn Jahren Erfahrung in Vorbereitung und Leitung von Sprachkursen, im Organisieren von Fortbildungskursen für Sprachlehrer, sowie dem Bereitstellen von Übersetzungsdiensten. Die Schule hat sich etabliert als ein Hauptzentrum des Sprachenlernens und -lehrens in Estland.

International House Tallinn ist Mitglied der International House Global Organization und ist an mehreren Europäischen Projekten beteiligt gewesen. website

 

 

 

 

Ljubljana Universität, Zentrum für Slowenisch als Zweit-/ Fremdsprache, Slowenien


 

Das Zentrum für Slowenisch als Zweit-/Fremdsprache  im Fachbereich Slowenisch der philosophischen Fakultät der Universität von Ljubljana, weitet die Kenntnis der

Slowenischen Sprache, Literatur und Kultur auf einen internationalen Maßstab aus. Es ermutigt auch internationale Forschungsarbeit auf dem Gebiet der slowenischen Sprache und Literatur, organisiert  Konferenzen für Wirtschaft und Wissenschaft und entwickelt die komplette Infrastruktur für den Erwerb, das Prüfen und die Bescheinigung von Sprachkenntnissen des Slowenischen als Zweit-/Fremdsprache.

 

Das Zentrum für Slowenisch als Zweit/Fremdsprache Website

 

 

 

 

CNAI - Centro Navarro de Autoaprendizaje de Idiomas



CNAI ist ein von der Regierung Navarras, Spanien, unerstütztes Zentrum von Spezialisten, das flexible Integriertes Lernen-Programme durchführt, die auf die Verbesserung und Vergrößerung bestehender Bildungssysteme und lebenslangen Lernens abzielen.

 

CNAI’s flexibler Ansatz TOOLaubt Unterbringung zahlreicher Bildungslevel und schließt den Unterricht  europäischer Sprachen für Regierungsmitarbeiter ein. TOOL unsere Kurse sind dazu entworfen die Selbständigkeit  von Lernenden aufzubauen und auf diesem Gebiet sind wir anerkannte Experten geworden.



CNAI

 

 

 

Karel de Grote Hogeschool, Antwerp, Belgium



Die Karel de Grote-Hogeschool of Antwerp ist ein Hochschulinstitut, das eine große Auswahl an berufsorientierten und akademischen Bachelors und Masters, Postgraduiertenkurse und spezielle Trainingsprogramme für Industrie und gemeinnützige Organisationen anbietet.

In seinen sechs Fachbereichen folgen etwa achttausend Studierende dem Programm ihrer Wahl, unterrichtet von einem Lehrkörper von ungefähr eintausend Personen.

 

 

Die Hochschule betrachtet den Sprachenunterricht als sehr wichtig für die berufliche Zukunft ihrer in- und ausländischen Studierenden.

 

Das Sprachzentrum des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und Management arbeitet eng zusammen mit der E-Learning Einheit innerhalb der Hogeschool um Multimedia- und Integriertes Lernen-Sprachkurse für das Laptop-Projekt innerhalb des Fachbereichs einzurichten.

 

Karel de Grote-Hogeschool verfügt über umfassende Erfahrung in europäischen und anderen Projekten.

Karel de Grote Hogeschool

 

 

 

 

 

International House, World Organisation


International House World Organisation (IHWO Ltd) ist eine GmbH im Vereinigten Königreich, gegründet im Jahre 1953 und ist die Hauptgeschäftsstelle eines Verbands internationaler Sprachschulen. Diese Schulen firmieren alle unter dem Namen „International House“. Es gibt zurzeit ungefähr einhundertdreißig Schulen in achtundvierzig Ländern, einschließlich fast aller Länder der EU.

Die IHWO Hauptgeschäftsstelle hat einen kleinen Lehrkörper von neun Lehrern, aber der weitere Verband hat ungefähr viertausend Mitarbeiter in der ganzen Welt.

International House hat an vielen Kooperationen mit fast jeder Anwendung Europäischer Programme teilgenommen.

International House, World Organisation

 

 

 

European Cultural Interactions (Europäische Kulturelle Interaktionen)


 

Gegründet 2004 in Athen mit dem Ziel eine Handlungsplattform in den Bereichen Bildung und Kultur zu schaffen. Die Gesellschaft bringt über fünfzehn Jahre kollektiver Erfahrung auf diesem Gebiet durch ihr weitgespanntes europäisches Netz multilingualer Experten zusammen. Sie hat starke Verbindungen zu den EU-Institutionen, Lobby Gruppen, zu Europäischen Nichtregierungsorganisationen, Netzwerken und Stiftungen, sowie zum akademischen Bereich.


European Cultural Interactions hat mit Erfolg teilgenommen an einigen der erfolgreichsten europäischen Projekte, sowie einige davon koordiniert.

European Cultural Interactions

 

 

 

International House Language School, Ungarn



International House Language School, Ungarn bietet Sprachunterricht und Schulung für Lehrer an.


Mit neunundvierzig Mitarbeitern ist sie eine der größten Schulen in Ungarn. Die Schule ist zugelassen mit dem Ungarischen Sprachlehrzertifikat.

Ihre internationale Erfahrung umfasst Kooperation auf lokaler, regionaler, nationaler und transnationaler Ebene (Sokrates und andere), sowohl inhaltlich wie in Projekt-Organisation.

International House Language School, Ungarn Website

 

 

 

Universität Malta



Die Universität von Malta ist die höchste Bildungseinrichtung in Malta mit etwa neuntausend Studierenden, einschließlich siebenhundert ausländischer Studierender. Es gibt fünfhundertsieben Vollzeitangestellte und dreihundertvier Teilzeitangestellte.

 

Die Universität verfügt über beträchtliche Erfahrung in europäischen Projekten, einschließlich einiger Lingua Projekte.

 

University of Malta

 

 

 

 

 

Kindersite Project Ltd. UK



Das Projekt Kindersite ist der Experte in Webseiten, Kommunikation und Verteilung in diesem Projekt (es sorgt dafür, dass Sprachspezialisten in Europa informiert sind über das Projekt und seine Ergebnisse).

Das Kindersite ist involviert in sechs unterschiedlichen Projekten in jeweils ähnlichen Verantwortungspositionen und stellt auch programmatische Redner in diesem Bereich.

Das Kindersite Team unterhält eine kostenlose globale Web-Seite, die der „Einführung von Englisch als erste und zweite Sprache“ in siebzehntausendeinhundert Schulen in einhundertfünfzig Ländern dient.

Kindersite Project

 

 

 

 

Copyright notice

 

Terms & Conditions